Rauchgasentstickung (SNCR)

Die von Mehldau & Steinfath Umwelttechnik entwickelten SNCR-Systeme lassen sich durch ihre Flexibilität und Modulbauweise leicht in vorhandene Verbrennungsanlagen nachrüsten und übertreffen in vielen Fällen die vom Gesetzgeber gestellten Anforderungen.

Die Investitionskosten unserer gelieferten Anlagen werden von den Anforderungen des Betreibers bestimmt. Sie betragen nur ca. 10 bis 20 Prozent der Kosten für katalytische Verfahren und sind diesen in der Regel wirtschaftlich weit überlegen.

Wir haben bisher für folgende Feuerungsanlagen erfolgreich unsere SNCR-Systeme in Betrieb genommen:

  • Müllverbrennungsanlagen
  • Verbrennungsanlagen für Holz, Biomasse und Ersatzbrennstoffe
  • Öl- und kohlegefeuerte Kesselanlagen
  • Wirbelschichtfeuerungen für unterschiedlichste Brennstoffe
  • Glaswannen
  • Drehrohröfen für Zement und Kalk
  • Bodensanierungsanlagen
  • Flüssige Abfälle, z. B. Lösungsmittel

Downloads

Umrüstung der Abfallverbrennungsanlage Wijster von SCR auf SNCR (Berlin, Januar 2013)

Moeglichkeiten und Grenzen der SNCR Verfahren (Berlin, 2012)

Das SNCR-Verfahren – Entwicklungsstand und Perspektiven (Berlin, 2011)

Effizienz und Wartungsfreundlichkeit (Berlin, 2010)

Ist das SNCR Verfahren noch Stand der Technik? (Berlin, 2008)

Das SNCR-Verfahren – Verfahrenstechnische Grundlagen

Best Paper Award Power – POWER GEN Las Vegas 2011